01.07.2019

Bochum Urban Trail 2019 ein voller Erfolg

VBW als Wasserstelle sorgte bei 30 Grad Celsius für Erfrischung

Am 30. Juni 2019 fand in Bochum der Urban Trail statt. Rund 10 Kilometer galt es für die über 3.000 Läuferinnen und Läufer zu bewältigen. Die VBW sorgte dabei mit einer Wasserstelle und Paukenschlägen für Erfrischung und Motivation.

Drei Punkte vereinte der Urban Trail 2019 in Bochum: Laufen, Kultur und Stadtbesichtigung. Die Zeit wurde dabei nicht gemessen. Viel mehr war der Weg das Ziel, denn es gab allerhand Interessantes zu bestaunen. Entlang und bei den Stationen spielten Bands, um die Erkundungsläuferinnen und -läufer anzufeuern. Über eine Strecke von rund 10 Kilometern boten 19 Stationen Unterhaltung und Sehenswertes. Eine dieser Station war die Wasserstelle der VBW.

Kühles Nass und Trommeln für Motivation
Der Verpflegungspunkt der VBW war die 14. Station des Urban Trails 2019. Hier am Stadionring, an der VBW Planbar, gab es frisches Wasser und Paukenschläge, die zur Motivation anregten. Über 750 Liter des erfrischenden Quells wurden an über 3.000 Personen verteilt; etappenweise musste sogar Wasser aus der Büroetage der VBW besorgt werden. „Das sind rund 5 volle Badewannen an Wasser, die wir während des Urban Trails ausgeschenkt haben“, sagt Norbert Riffel, Geschäftsführer der VBW Bauen und Wohnen rückblickend. „Gerade bei solchen Temperaturen ist es aber wichtig, genügend Wasser zu trinken und sich eine Abkühlung abzuholen. Diesen Part des Urban Trails haben wir sehr gerne übernommen.“

Nach der kalten Abkühlung ging es durch den Innenhof der VBW und weiter entlang des Quartiers. Von der VBW selbst nahmen 12 Läuferinnen und Läufer teil.

VBW Bauen und Wohnen
Die VBW Bauen und Wohnen GmbH, mit Unternehmenssitz in Bochum, ist der führende Wohnungsanbieter der Stadt. Für mehr als 40.000 Bochumer bietet das 1916 als Bochumer Heimstätten GmbH gegründete Unternehmen mehr als 12.600 eigene und 178 fremdverwaltete Wohnungen an.

Als Wohnraumversorger der Stadt Bochum gibt die VBW entscheidende Zukunftsimpulse für eine ganzheitliche Quartiers- und Stadtteilentwicklung. Damit das gelingen kann, werden Neubauten zu jeweils einem Drittel verkauft sowie freifinanziert und staatlich gefördert angeboten. Mit rund 40 Prozent Bestandswohnungen, die einer festen Mietpreisbindung unterliegen, leistet die VBW einen erheblichen Beitrag zur sicheren und sozial verantwortungsbewussten Wohnraumversorgung.

Gleichzeitig unterstützt die VBW Stiftung seit 2016 gemeinnützige Projekte in den Quartieren, um das soziale Miteinander zu fördern. Jugend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung sowie das Wohlfahrtswesen sind dabei die Schwerpunkte der Stiftung.

Kontakt bei der VBW:
Dominik Neugebauer, Telefon: 0234 310-231, Telefax: 0234 310-444-231, dominik.neugebauer(at)vbw-bochum.de

Zurück zur Übersicht