Daten und Fakten

  • Realisierungszeitraum 2004–2005
  • Gemeinsames Projekt mit der Ev. Lukasgemeinde
  • Abriss des alten Gemeindehauses und anderer Gebäude
  • Neubau eines Wohn-/Geschäftshauses mit Ladenlokalen, Praxis- und Büroflächen sowie 30 barrierefreien Wohnungen
  • Serviceleistungen durch Diakoniewerk Bochum
  • Umfangreiches privates Dienstleistungsangebot mit Apotheke, Ärzten, Geschäften und Café im Haus

Ein Stadtteil bekommt ein neues „Herz“

  • Barrierefreies Wohnen mit privaten Dienstleistungen unter einem Dach sichert nachhaltige Vermietung.
  • Integration des neuen Gemeindesaales der Ev. Kirchengemeinde Altenbochum-Laer als neue Begegnungsstätte
  • Sinnvolle Neunutzung von vorhandenen Bauflächen
  • Neuer Quartiersmittelpunkt von Altenbochum